Rebecca Valentins neues ABDL-Buch

In ihrem neuesten Buch „Kleine Welt“ wendet sich Rebecca Valentin an diejenigen, die ihren Littlespace begeben und die Welt mit den Augen eines Kindes sehen, umgeben von der Liebe und Fürsorge ihres Caregivers. Sechs gut geschriebene Geschichten zum gemeinsamen Lesen oder traumhaften Genuss.

  1. Hab dich lieb, Daddy
    In ihrem Little Space ist Amelie vier Jahre alt. Mit Fischstäbchen zum Mittagessen, viel Liebe, Geborgenheit und einem neuen Puppenhaus als Geschenk wird dieser Tag zu etwas ganz Besonderem. 
  2. Schmusestunde
    Manchmal wird aus dem gestandenen Geschäftsmann Wolfgang der kleine Junge Wolfi. Dieser geht als Little mit seiner Mommy einkaufen und bekommt auf dem Rücksitz des Autos eine frische Windel.
  3. Kitzelnder Schmetterling
    Wenn Sophie klein ist, spielt und schmust sie mit ihrem geliebten Caregiver Tobias, bis das tolle Kribbeln überhandnimmt, und sie sich mit ihrem kitzelnden Schmetterling für die prickelnde Magie der großen Gefühle zurückzieht.
  4. Die geheimnisvolle Tür
    Unterwegs fällt es Markus siedendheiß ein, dass er vergessen hat, die Tür zu seinem geheimen Zimmer abzuschließen. Seine neue Freundin Hannah wartet in diesem Augenblick allein und neugierig auf dessen Rückkehr …
  5. Kleiner Frechdachs
    Mit kindlichem Übermut treibt Robbi den spielerischen Ungehorsam auf die Spitze, was gezielte Klapse von seiner Mommy auf den Windelpo zur Folge hat. Sein Codewort signalisiert ihr, dass die Erotik aus der Erwachsenenwelt nun ausdrücklich gewünscht wird.
  6. Little-Regeln
    Gleich nach dem Aufstehen findet Juliane eine Nachricht in der Küche. Daddys Little-Regeln rühren sie zu Tränen und versetzen sie im selben Moment in die Welt des behüteten und vertrauensvollen Kleinseins.

Das Buch ist als Taschenbuch oder als E-Book für Kindle und Tolino erhältlich. Weitere Infos zum Buch findet ihr bei Amazon: https://amzn.to/3EJSzVq

Liebe Grüße,
euer PapaMaxi :-*